Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Death Agency

Amanita Skelatrix

Amanita Skelatrix

Normaler Preis CHF 295.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 295.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Mushy Skeli hat sich verliebt!!! (Allerdings nur aus der Ferne!). Lernen Sie Amanita Skelatrix kennen…

Der deutsche Mykologe Harald Othmar Lenz benannte und beschrieb diesen Pilz Amanita muscaria (L. ex Fr.) Pers. Ex-Nutte im Jahr 1831. Der Fliegenpilz wurde traditionell als Insektizid eingesetzt. Der Deckel wurde zerbrochen und in Untertassen mit Milch gestreut. Es ist bekannt, dass es Ibotensäure enthält, die Fliegen sowohl anlockt als auch tötet. Mushy Skeli glaubt, Amanita Skelatrix habe etwas in der Art verwendet, um ihn anzulocken. Er hat sie jetzt schon viele Male gesehen, wie sie in den Feenkreisen herumlungerte..

Material

Der Originaldruck stammt aus „Mitteleuropäische Pilze“, 180 Tafeln im 6-8-Farben-Offsetdruck nach Originalen von Claus Caspari. Das ist Teller Nr. 114. Ausführliche Beschreibung auf der Rückseite. (Originaltitel: „Mitteleuropäische Pilze“, 180 Tafeln in 6-8 farbigem Offsetdruck nach Originalen von Claus Caspari. Umfassende Beschreibung auf der Rückseite, Kronen-Verlag, Erich Cramer, Hamburg, 1963).

Dieser Originaldruck ist mit Amanita Skelatrix in Acrylfarben übermalt. Größe: 26,9 x 18,9 cm (ca. 10,6 x 7,44 Zoll). Auf der Rückseite mit Bleistift signiert und datiert. Wird unmontiert verkauft, ohne Rahmen.

Dies ist ein liebevoll gemaltes, einzigartiges Kunstwerk! Die tatsächlichen Farben können geringfügig von Ihrem Monitor abweichen.

Der Versand in ganz Europa und Übersee erfolgt mit normaler Post in Pappumschlägen, sodass sich nichts verbiegen sollte. Porto und Verpackung werden an der Kasse berechnet.

Auf ihm können Sie alle Abenteuer von Swiss Skeli verfolgen Instagram Konto.

Vollständige Details anzeigen